Diese Website verwendet Cookies.
Zum Hauptinhalt springen

Linksfraktion besucht Klinikum Quedlinburg

Am 2.3. 2009 führte die Kreistagsfraktion der LINKEN im Harzkreis ihre öffentliche Fraktionssitzung im Klinikum „Dorethea Erxleben“ in Quedlinburg durch.
Im Vorfeld der Fraktionssitzung wurde eine Bürgersprechstunde durchgeführt. Diese begann um 16.00Uhr. Sei es nun dem guten Standort über der Cafeteria geschuldet oder dem Interesse an den Fragen zur heutigen Zeit, es war eine gute Teilnahme an der Bürgersprechstunde zu verzeichnen.
Dabei konnten Fragen zur Schulentwicklung oder zum Nahverkehr, und wie die LINKE dazu steht, beantwortet werden.
Die öffentliche Fraktionssitzung begann um 17.00 Uhr mit einem Vortrag und der damit verbundenen Vorstellung des Klinikums durch den kaufmännischen Geschäftsführer Herrn Wolfram Kullik. Nach seinem Vortrag beantwortete Herr Kullik noch Fragen zur wirtschaftlichen Lage des Klinikums und zu seiner weiteren Entwicklung. Dabei wurde festgestellt, daß das Klinikum eine sehr gute Entwicklung nahm. Ausdruck dafür sind, das zertifizierte Hautkrebszentrum (es gibt nur 5 in Sachsen Anhalt) und die 24h-Versorgung am Herzkatheter, welches eine enorme Leistungsbereitschaft zeigt.
Von dieser Leistungsbereitschaft der Ärzte, Schwestern und Techniker  konnten sich die Kreistagsmitglieder bei einer Führung überzeugen. Der Chefarzt der Herzkatheterstation Herr Dr. Fischer erläuterte engagiert die Arbeit der Experten, gab Erläuterungen zur Technik und beantwortete eine Vielzahl von Fragen.
Danach führte der Rundgang über die Dermatologische Station wieder in den Konferenzraum. Hier verabschiedete sich Herr Kullik bei der Fraktion. Die Kreistagsmitglieder bedankten sich in dem Wissen, dass das Klinikum als kommunale Einrichtung gut für die kommenden Herausforderungen gerüstet ist.

Ully Dube
Fraktionsmitglied
Sachkundiger Einwohner im Wirtschaftsausschuss