Diese Website verwendet Cookies.
Zum Hauptinhalt springen

Hunderte Harzer demonstrieren in Halberstadt gegen Neonazi-Aufmarsch

LINKE-Kreistagsmitglieder mittendrin

Mitglieder der Linksfraktion im Kreistag unter den Demonstranten

Gemeinsam mit vielen Abgeordneten und Mitgliedern der Harzer LINKEN und der Linksjugend unterstützten am 2. Oktober 2010 die Kreistagsmitglieder der Linksfraktion den breiten gesellschaftlichen Protest gegen den Aufmarsch von Neonazis in Halberstadt.

Hunderte Bürgerinnen und Bürger aus dem gesamten Harzkreis, unter ihnen auch Halberstadts Oberbürgermeister Andreas Henke (LINKE) und die Harzer LINKE-Landtagskandidaten Carsten Nell (Halberstadt), MdL André Lüderitz (Blankenburg), Evelyn Edler (Wernigerode) und Monika Hohmann (Quedlinburg) beteiligten sich an den vielfältigen und fantasievollen Protestaktionen des „Bürgerbündnis für ein gewaltfreies Halberstadt“.

Die zentrale Kundgebung begann am Bahnhof in Halberstadt. Danach folgte ein Demonstrationszug und eine Fahrrad-Rallye über mehrere Stationen unter dem Motto „Halberstadt bewegt sich“, bevor sich die Teilnehmer zur großen Abschlussveranstaltung mit Kulturprogramm auf dem Holz- und Fischmarkt zusammenfanden.